Bremen, 13.11.2017, von Rolf Fraedrich

Brückenwartung in Bremen-Nord

Im März 2017 haben zwei Fachgruppen (FG) des Ortsverbandes Bremen-Süd, die FG Brückenbau und die FG Wassergefahren, gemeinsam eine SD-Behelfsbrücke erbaut. Im November stand nun eine spezielle Wartung für den Winter unserer im Frühjahr erbauten Brücke an.

Brückenbau und Brückenwartung gehen bei uns Hand in Hand. Foto THW

Brückenbau und Brückenwartung gehen bei uns Hand in Hand. Foto THW

Zum Auftrag unserer Fachgruppe Brückenbau gehört nicht nur der behelfsmäßige Bau von Brücken, sondern auch deren Wartung.

Zur Vorgeschichte: Im März 2017 haben zwei Fachgruppen (FG) des Ortsverbandes Bremen-Süd, die FG Brückenbau und die FG Wassergefahren, gemeinsam eine SD-Behelfsbrücke erbaut. Der Grund war, dass eine alte Holzbrücke in Bremen-Nord, genauer gesagt in Lesumbrock, abgerissen werden musste. Die nun fehlende Brücke über die Lesum bedeutete die Anwohner, große Umwege in Kauf zu nehmen, um zu ihren Häusern zu gelangen. Auch der ansässige Golfclub profitierte vom Brückenbau des THW.

Jeden Monat wurde unsere Brücke kontrolliert, ob die Betriebssicherheit gewährleistet ist. Im November stand nun eine spezielle Wartung für den Winter unserer im Frühjahr erbauten Brücke an. An dieser wurden u.a. alle Teile auf ihren festen Sitz überprüft oder die Bolzen gefettet. Weiter wurden Schilder angebracht, die gerade zum bevorstehenden Betrieb im Winter wichtig sind. Das Wetter war nicht das tollste, aber was soll es. Es war halt realistisch für eine Katastrophenschutzeinheit.

RF


  • Brückenbau und Brückenwartung gehen bei uns Hand in Hand. Foto THW

  • Brückenbau und Brückenwartung gehen bei uns Hand in Hand. Foto THW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.