5 Neue Helfer für den Ortsverband

Am 9. April war es endlich soweit: Nach etwa einem halben Jahr Ausbildung konnten die Helferanwärter des Ortsverbandes die Urkunden entgegennehmen. Vorausgegangen waren 4 kompakte Ausbildungswochenden, Wiederholungsdienste und eine Prüfung bestehend aus 40 theoretischen Fragen und 24 praktischen Aufgaben. Die Ortsverbände Bremen-Mitte, Bremen-Nord und Osterholz Scharmbeck machen schon seit vielen Jahren eine Gemeinschaftsausbildung, so dass jeder OV ein Wochenende mit etwa 16 Stunden Ausbildung anbietet. Zusätzlich muss ein Erste Hilfe Kurs und eine Schulung über Gefahrstoffe absolviert werden. Ebenfalls auf den Umgang mit belastenden Einsatzsituationen werden die Anwärter geschult. Im selben Zeitraum werden Impfungen gegen Hepatitis und ein Gesundheitscheck angeboten, damit Arbeitsschutzrecht eingehalten wird. Zwischen den Kompaktausbildungen wurde im Regeldienst am Standort das erlernte wiederholt und vertieft, so dass die neuen Helfer mit guten Ergebnissen die Prüfung bestanden, zwei von Ihnen sogar fehlerfrei. Herzlichen Glückwunsch und willkommen im Team. Vier Kameraden tun nun in der Fachgruppe Brückenbau ihren Dienst, ein Kamerad in der Fachgruppe Wassergefahren.