Appen, 21.01.2023, von Rolf Fraedrich

Auf Lehrgang in Appen

Zwei unserer Helfer verbrachten letzte Woche in Appen bei Pinneberg. Das THW Ausbildungszentrum in Hoya führte dort eine Autokranausbildung durch. Lehrgänge an den verschiedenen Schulen auf Bundesebene sind eine wichtige Ergänzung zur Ausbildung am Standort.

Teilnahme am Lehrgang zum Autokranführer. Foto THW

Teilnahme am Lehrgang zum Autokranführer. Foto THW

Tim und Julian, beide aus der Fachgruppe Brückenbau, nahmen an einem einwöchigen Lehrgang zum Autokranführer teil. Der Name war Programm. Sie erlernten in Theorie und Praxis einen Autokran des THW im Einsatz zu beherrschen. Man muss wissen, dass eine etwas ältere Ausgabe eines solchen Krans bei uns in der Halle steht und selbstverständlich genutzt wird. Er gehört nämlich zur Ausstattung der Fachgruppe Brückenbau.

Ein Lehrgang auf Bundesebene hat aber noch ganz andere Aspekte. Tim und Julian waren beide im Jahr 2021 an der Ahr im Einsatz. Dort Vorort arbeiteten sie mit Helferinnen und Helfern aus mehreren Ortsverbänden Hand in Hand zusammen, alle samt Brückenbauer. Wenn also unsere zwei Bremer in Appen gemeinsam mit Helfenden aus den THW Ortsverbänden Hamburg-Altona, Pinneberg und Wilhelmshaven eine Thematik erlernten, so kann es ohne weiteres sein, dass man sich demnächst bei einem Einsatz wiedertrifft. Die Zusammenarbeit wird dann umso einfacher laufen. Man kennt sich ja schließlich bereits.

Ohne Frage profitiert in jedem Fall das THW von einem Lehrgangsbesuch und damit natürlich letztlich auch jeder Bürger dieses Staates. Für Julian kommt noch hinzu, dass er diese neuen Kenntnisse und Fertigkeiten auch beruflich nutzen kann, sie ihn für seine Arbeit dort weiterqualifizieren. Das ist eine deutliche Win-win-Situation für den Helfer, sowie für das THW.

RF


  • Teilnahme am Lehrgang zum Autokranführer. Foto THW

  • Teilnahme am Lehrgang zum Autokranführer. Foto THW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP