Gerätekraftwagen (GKW)

In jedem guten Haushalt gibt es eine Werkzeugkiste. Das THW besitzt eine auf Rädern: den Gerätekraftwagen (GKW). Etwa 16 Tonnen bringt das Fahrzeug auf die Waage, um Schraubenzieher, Zange und Hammer an die Einsatzstelle zu bringen. Bis zu neun Helferinnen und Helfer sind in der Gruppenkabine vorne mit an Bord.

Funkrufname:  Heros Bremen-Süd  23/51

Erstzulassung:  26.03.1992

Kennzeichen:    THW 84298

Fahrgestell:

Iveco 120-23 AW

 

Technische Daten:

 Motorleistung: 174 kW / bei 2.300 1/min (8-Zylinder Diesel)

Hubraum: 13.383 cm³

Höchstgeschwindigkeit: 93 km/h

Zulässiges Gesamtgewicht: 12.500 kg

Leergewicht: 8.895 kg

Länge: 7.750 mm

Breite: 2.500 mm

Höhe: 3.100 mm

 

Aufbau:

Kögel

 

Ausstattung:

Schweiß- und Brennschneidegerät

Kettenmotorsäge 3,5 kW

Seile

Ketten

Anschlagmittel

Feuerlöschausstattung

4 Atemschutzgeräte

Krankentransportausstattung

Tauchpumpe 400 l/min

Hebekissenausstattung 8 bar

Zuggerät 16 kN

Trennschleifer 4,5 kW

Heber 100 kN

Säbelsäge

Bohr- und Aufbrechhammer, 1 kW / 230 V

Bohrhammer 600 W, 230 V

Hebe-/Pressgerät 150 kN

hydraulisch Schere/Spreizer

Stromerzeuger-Aggregat 8 kVA 400/230 V 

Flutlichtleuchten 1000 W

Beifahrerseite
Hinten
Fahrerseite